Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

14.05.2007

kein Zufall mehr

Da spielte mal wieder ein ganz dicker Zufall mit. So langsam glaube ich nicht mehr, dass in der Welt alles so ohne jeden Zusammenhang passiert.

In der Nacht zu Sonntag sitze ich noch mit E. zusammen bei einem Glas sehr sehr trockenem Rotwein. Am Tag war viel passiert und wir waren einfach nur nachhaltig erschlagen.

Irgendwie kreisten die Gespräche über Beichtstühle und griechische Mythologie. Und uns fiel partout nicht der Name des Höllenhundes ein. Dafür konnte ich mich aber daran erinnern, dass der ehemalige Bremer Bürgermeister mit "K" anfing. E. memorierte daraufhin dann irgendwann "Koschnick". (Koschwitz ist jemand anderes)

Da sitze ich heute nichts Böses ahnend vorm Rechner und schaue durch SpiegelOnline, wo ich eine Meldung finde, dass Daimler den Chrysler verkaufen will. Nämlich an "Cerberus".

Rätsel gelöst. Frl.T. ist glücklich. Kann doch noch eine gute Woche werden....

Die Kommentare sind geschlossen.