Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

29.05.2007

das perfekte Verbrechen

Weil es gestern immernoch sehr geregnet hat und E. und ich nach dem turbulenten Wochenende zu nichts Aktivem mehr in der Lage waren, sind wir ins Kino gegangen. Diese Idee hat sich als sehr gut erwiesen.

Wir haben uns "Das perfekte Verbrechen" angeschaut. Ein wirklich sehr netter Film. E. ist ein großer Hopkins-Fan und allein deswegen versprach der Film gute Unterhaltung.

Der Plot ist spannend, aber nicht wirklich überaschend. Die Figuren sind liebevoll gezeichnet und nicht ohne Ironie. Grundsolides Handwerk also. Beeindruckend fand ich die Ähnlichkeit von Darsteller Ryan Gosling mit Jürgen Vogel. Nur dass Gosling die besseren Zähne hat...

Ansonsten erwartet den Zuschauer eine Filmausstattung, die bis ins letzte Detail designt ist. Schöner wohnen. Und ich will diese weißen Liegestühle wirklich dringend haben....

Die Kommentare sind geschlossen.