Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

12.07.2007

ABC-Alarm

Vor ein paar Tagen habe ich über die Innenstadtsanierung von Rheydt gesprochen. Jeden Tag sehe ich den Marktplatz von Rheydt. Dieser ist mit einem Parkhaus unterkellert. Dieses Parkhaus ist darauf ausgelegt als Atombunker zu dienen.

Dieser Atombunker ist mal angelegt worden, um die Besucher der Innenstadt aufzunehmen. Einheimischen wäre der Zutritt verwehrt worden!

Bedrohungen sind in der heutigen Zeit nicht weniger schlimm, aber nicht mehr in erster Linie atomar. Deshalb ist die Bundesregierung dabei die Atombunker peu a peu umzunutzen. Darunter fällt laut diesem Zeitungsartikel auch der Bunker unterm Rheydter Marktplatz.
Das hat zur Folge, dass die wirklich häßliche und unnütze Bebauung des Marktplatzes endlich verschwinden kann. Diese ist nämlich eigentlich nur noch vorhanden, weil sich in den Pavillions die Belüftung für die Bunker befindet.

Auf der einen Seite freue ich mich, dass nun dieser Schandfleck verschwindet und der eigentlich tolle Platz nun besser genutzt werden kann. Aber in meinem kleinen Köpfchen ist da nach wie vor ein kleines ängstliches Frl.T., das eigentlich gerne den Bunker behalten würde... man weiß ja nie.

Aber: Man soll das Leben geniessen und sich keine Gedanken über ein vorzeitiges Ende machen, nicht wahr? 

Die Kommentare sind geschlossen.