Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

19.10.2007

Lost and found

Da stromere ich nach Feierabend kurz durch die Stadt und erwerbe ein paar Nutzlosigkeiten. Zurück am Fahrrad kann ich leider meinen Schlüssel nicht finden, den ich sonst immer in der rechten Jackentasche habe. Weder in meinem Rucksack, noch in einer der Plastiktüten ist er zu finden. Zum Glück war ich nicht wirklich weit gegangen.

Also bin ich den Weg sorgfältig abgegangen, habe ich alle Ecken und Rabatten geschaut und in jedem Geschäft nachgefagrt. Der Schlüssel bleibt verschollen. *schulterzuck* Kann eigentlich nicht sein, ist aber wohl so.

Den Heimweg trete ich nicht zu Fuß an, sondern nutze den Bus (solange ich noch wo wohne, wo der Bus direkt an der Haustür entlängtfährt, muß man das auch ausnutzen).

Vorhin mit dem Ersatzschlüsel und dem Auto dann nochmal nach RY fahren und das Rad in den Kofferraum wuchten. Ich _weiß_, dass das Rad da komplett reinpaßt. Aber vorhin ging es natürlich nicht. Aber die paar Meter kann man auch mit halb geöfneter Heckklappe fahren.

Zuhause dann das gleiche Spiel rückwärts und das Ding wieder rauswuchten. Und das ohne Kratzer am Stoßfänger zu hinterlassen!

Vorhin dann beim umräumen fällt mir der Schlüssel natürlich dann doch wieder entgegen. Besser spät als nie. Dabei hatte ich wirklich 3 Mal in die Tasche geschaut *grmpf* 

Die Kommentare sind geschlossen.