Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

08.11.2007

WischWasch

Damals (TM), ja, damals gab es ein Lied von BAP über einen Waschsalon. Im Refrain kommt die Zeile "WischWasch" vor... und Waschen hab ich auch vor. Genauergesagt spülen. Wer die unten stehende Skizze unserer neuen Küche aufmerksam beobachtet, sieht darin eine Spülmaschine eingezeichnet, die es nun anzuschaffen gilt.

Nun war ich vorgestern mal auf Achse und habe mir verschiedene Fabrikate angeschaut. Fest stehen folgende Kriterien:

  • Normale Breite, also nix schmales
  • unterbaufähig
  • kein Einbaugerät
  • möglichst weiß

Und da waren sie wieder, meine drei Probleme *seufz*. Die Maschinen brillieren untereinander mit den verschiedensten Funktionen und technischen Finessen, die aber keine Sau wirklich braucht. Oder doch? Ein höhenverstellbarer Oberkorb ist ja nett, aber braucht man den wirklich?

Nettes Detail am Rande. Die Verkäuferin bei V. erläuterte mir, dass Tabs nicht wirklich gut für die Maschinen sind. Denn sie lösen sich oft nicht ganz auf und die Reste sollen verkrusten. Darüberhinaus ist für Reiniger in den 17in1-Tabs kaum noch Platz. Wohingegen Klarspüler und Salz ja eh ausreichend vorhanden sind. Man soll also dringend nur Pulver nutzen.

Zurück zum Thema: Ich habe inzwischen zwei Maschinen(typen) ins Auge gefaßt: Entweder eine Bosch für 500Euro. Oder eine Miele für 550Euro. Die Miele kann weniger als die Bosch. Aber ich denke, dass sie robuster ist. *grübel* *münzewerf* Ich kann mich da nicht wirklich entscheiden.

Aber ich weiß inzwischen, dass ich die Maschine lieber bei H. kaufe als bei S.. Vielleicht noch bei V.. Aber die Verkäuferin bei S. war so zickig, dass ich ihr unter Garantie nichts abkaufen werde.....

Ich denke, dass ich in diesem Falle mal auf die jahrelange Spülmaschinenerfahrung meiner Mutter zurückgreifen werde. Sie wird mir eh zur Miele raten... oder? 

Kommentarstatus

Also ich habe eine SpüMa von Bosch mit höhenverstellbarem Oberkorb - sinnvoll, wenn du oben große Weingläser spülen willst (Korb runter) oder unten große Essteller oder Schüsseln hast (Korb hoch). Ich benutze das jedenfalls regelmässig.

Veröffentlicht von: thilde | 09.11.2007

Hab ich nie drüber nachgedacht (bzw. wußte gar nicht das es sowas gibt), aber wo ich den Kommentar von thilde lese muss ich sage: So nen höhenverstellbaren Oberkorb würd ich auch auf jeden Fall nehmen.
Grad das mit den hohen Gläser hat mich schon mehrfach in den Wahnsinn getrieben :)

Veröffentlicht von: Zeth | 09.11.2007

Die Kommentare sind geschlossen.