Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

13.11.2007

Fuß und Mund

Letzte Tage landete ein dicker Briefumschlag aus Stuttgart in meinem Briefkasten. Ich wundere mich mal wieder, wer wohin meine Adresse alles verhökert. Aber dann obsiegt die Neugier und Inhalt sind einige bunte, hyperkitschige Weihnachtskarten. Die finde sogar ich kitschig!

Schon oft habe ich über "Mundgeklöppeltes" gelästert. Die Postkarten waren von Malern angefertigt, die dazu Mund oder Fuß nutzen. Weitere Informationen hier: http://www.mfk-kunst.de/

Auf der einen Seite rasent komisch, aber andererseits bleibt einem da manchmal das Lachen im Halse stecken. 

Kommentarstatus

Hey, die hab ich auch bekommen. Leider überhaupt nicht die Art von Weihnachtskarten die ich so brauche.
Die Frage die sich mir als Skeptiker sofort stellte:
Ist die krakelige Unterschrift auf der Rückseite jeder Karte wirklich vom Künstler oder sitzt da ein Businesskasper mit einem Finger in der Steckdose und fälscht die...

Veröffentlicht von: Zeth | 14.11.2007

Die Kommentare sind geschlossen.