Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

30.05.2008

Erkennen Sie die Melodie?

Jetzt kommt zusammen, was eigentlich garnicht zusammen gehört.

In meiner CD-Sammlung befindet sich schon immer einige Medien aus dem Hause "Fischmob". Diese Hamburger Formation hat unter anderen eine CD mit dem Titel "Männer können seine Gefühle nicht zeigen!" veröffentlicht. Darauf befindet sich unter anderem der Titel "Bonanzarad".

Dieser Titel beinhaltet einen Sample. Und zwar eine ohrwurmartige, gepfiffene Melodie, die man einfach nicht mehr los wird und die ich im Bedarfsfall ständig vor mich her flöte. Zumal "Bonanzarad" ein wirklich lustiges Lied ist.

Nun werde ich aber seit Wochen gequält und es dauerte einige Zeit, bis sich in meinem kleinen Hirn endlich die passenden Synapsen verbunden hatten.

Die Tele-bimm hat genau dieses Sample in ihre Werbung eingebaut. Welch Frevel. Und zwar in die Werbung, die ich besonders albern finde, weil sich die Leute darin sinnloserweise plattquatschen. Das sieht für mich eher aus als Werbung für die Welthungerhilfe als für ein Telekommunikationspaket - was man auch daran sieht, dass ich mir den Namen des Paketes einfach nicht merken kann.

Übrigens kann man vom Bonanzarad aus ausgehend, einige schöne Bögen schlagen. So spielen Bonanzaräder in einem meiner Lieblingsfilme Vorstadtkrokodile eine Rolle (von dem ich vor kurzem erst erfahren habe, dass er in der Nähe in Brüggen-Bracht gedreht wurde). Oder die Verbindung nach Oldenburg (in Oldenburg), die in dem Lied geschlagen wird. Oder mein persönlicher Neid auf meinen Cousin Martin, der ein Bonanzarad hatte - und ich nicht.

 

Die Kommentare sind geschlossen.