Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

22.08.2008

Medaillen im Spiegel

Dann wollen wir hier mal ein wenig Olympia begutachten. Davon liest man in den herkömmlichen Blogs dieses Jahr sehr wenig. Und ich habe eigentlich auch keine einzige Veranstaltung bisher gelesen.

Ich möchte gerne meinen Focus auf die Medaillenspiegel richten. Laut IOC wird der Medaillenspiegel danach sortiert, wie viele Goldmedaillen eine Nation gewonnen hat.

Das finde ich ziemlich ungerecht. Denn eine Nation, die sehr viele Silbermedaillen gewonnen hat, wird schlechter bewertet als eine, die nur eine Goldene hat. Also habe ich mal ein Systemchen entwickelt, bei dem Goldmedaillen mit 3 Punkten bewertet werden und silberne mit 2 und bronzene mit 1 Punkt.

Das fürht zum Beispiel dazu, dass die Niederlande stark verlieren, weil sie viele goldene gewonnen haben. Aber Frankreich steigt von Rang elf auf Rang sechs, weil sie sehr viele bronzene errungen haben.

Noch gerechter wird das ganze, wenn man die Medaillenanzahl mit der Bevölkerung verschneidet. Dann ist China nur noch unter ferner liefen mit aktuell 0,06Medaillen pro Millionen Einwohner. Und Australien führt mit fast zwei Medaillien pro Mio. Gefolgt von *.nl mit gut 1 Medaille pro Mio Einwohner.
Zwergstaaten wie Samoa habe ich jetzt mal ausgeklammert. Bei denenn dürfte das Verhältnis dann noch besser sein.

Also im Endeffekt jede Menge unnützes Wissen fürs Wochenende! 

Kommentarstatus

Der einzig gerechte, also gewichtet nach Einwohnerzahl/Bevölkerung steht diesmal von Beginn an im Netz:
http://abgeschmackt.blogspot.com/2008/08/geschafft-medaillenspiegel-olympia-2008.html

Nachdem die USA "plötzlich" bereits angefangen haben, "anders" zu rechnen, und alle Medaillen gleich zu werten udn einfach zu addieren, damit sie (noch) vor CHINA liegen, sind inzwischen auch einige andere Print- und Online-Medien wach geworden.

Deinen Gedankengang verfolgt im Ürigen u.a. auch die BB bei ihren 5 alternativen Modellen der "gerechten" Berechnung.

Das was geschehen muss, sollte klar sein, schließlich schpft China (und INDIEN!!) aus einem Pool von 1,3 Mrd. Menschen. Gemessen an der Weltbevölkerung würde dies einem Soll von ca. 60 Gold- (bzw. S, B-)Medaillen entsprechen.

JAMAIKA liegt damit deutlich "über Plan":

http://abgeschmackt.blogspot.com/2008/08/geschafft-medaillenspiegel-olympia-2008.html

Veröffentlicht von: abgeschmackt | 25.08.2008

Die Kommentare sind geschlossen.