Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

10.11.2008

NT-->XP

Auf meinem Bürorechner ist am vergangenen Freitag eine Ära zuende gegangen. Denn endlich habe ich den Rechner von Win NT (!) auf XP umgestellt. Als einen der letzten hier im Hause. Wurde aber auch Zeit. Aber ich war einfach zu faul die Arbeit vorzunehmen. Denn seitdem bastele ich daran herum, den Rechner wieder nach meinen Wünschen zu optimieren: Hier noch einen ShortCut einfügen und da noch die DualGrafikkarte anders anpassen. Aber so langsam wird das was. Das ist alles so schrecklich bunt hier *seufz*

Apropos Grafikkarte: Beim Installieren konnte ich folgenden Screenshot erhaschen. Was will der Autor uns damit sagen?

matrox_installation.jpg
Ich bastele dann mal fleissig weiter....

Kommentarstatus

Ganz einfach. Die Aussage ist: Deutsche Übersetzungen englischsprachiger Software sind umso unbrauchbarer, je systemnäher die Software angesiedelt ist.

Veröffentlicht von: Marc 'Zugschlus' Haber | 10.11.2008

Also das eine Jährchen bis Windows 7 hättste jetzt auch noch durchhalten können... :)

Veröffentlicht von: Zeth | 11.11.2008

Wenn es nach mir ginge... *seufz* Aber hier im Büro haben wir alle Rechner umgestellt. Und VIsta wird übersprungen, weil man dafür neue Hardware bräuchte. Mal schauen, obs dann demnächst mal Win7 wird. Oder dann das übernächste Win...*schulterzuck*

Veröffentlicht von: trillian | 11.11.2008

Die Kommentare sind geschlossen.