Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

11.12.2008

Neues Rad

Nachdem mir vor anderthalb Wochen mein Fahrrädchen gestohlen worden ist, habe ich mir inzwischen ein Neues zugelegt. Ich war in dem gleichen Fahrradladen wie damals. Dieser ist in Venlo und inzwischen eine Straßenecke weit umgezogen. Dort habe ich eine gebrauchte Gazelle gekauft. Diese hat eine Besonderheit, die dem Bild hoffentlich zu entnehmen ist. Sie hat nämlich keine Bowdenzüge für die Bremsen, sondern ein Bremsgetänge. Dieses arbeitet sehr präzise und auf jeden Fall sind die Streben einfacher auseinanderzubauen beim Radwechsel.

IMG_1654.JPG

Denn ich habe gestern die erste größere Modifikation an dem Rädchen vorgenommen. Denn der Dynamo nervte mich, weil er sehr laut ist. Nun habe ich einen Speichendynamo eingebaut. So heißt das Ding, wenn man es nachrüsten möchte. Was man an neuen Rädern heute bekommt, ist ein Nabendynamo - das ist ein bißchen was anderes, wie ich lernen mußte. Aber es läuft alles zu meiner Zufriedenheit. Und bei der Gelegenheit habe ich auch gleich den Seitenklappkorb installiert, so dass ich meine Einkäufe und Errungenschaften nun wieder elegant transportieren kann.

Von dem häßlichen grünen Shcloß mal abgesehen, habe ich das Rad noch nicht wirklich personalisiert oder ge-pimt. Auf jeden Fall brauche ich eine neue Klingel. Mal schauen, was sich da noch so finden wird.

Die Kommentare sind geschlossen.