Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

20.12.2008

Der Geist ist willig....

...aber das Fleisch ist schwach, verdammt schwach.

Nachdem die letzten Tage wirklich anstrengend waren und ich nicht das geschafft habe, was ich eigentlich schaffen wollte, ist mir nun ein GAU passiert. Ich habe mir das Iliosakralgelenk verdreht. Auf gut deutsch: Ich hab mir den Rücken verknackst und kann mich nur mit Mühe bewegen. Obwohl ich gestern mich gut eine Stunde lang vom unsrem Haus-und-Hofmassuer habe kneten lassen, kann ich immernochnicht wieder normal aufrecht gehen. Lifes a bitch. Und das so kurz vor Weihnachten, wo ich noch so viel erledigen wollte. *grmpf* Nun sitze ich hier mit Körnerkissen im Rücken und Diclac im Blut und hoffe, dass es besser wird. Und ich will Mitleid.

Kommentarstatus

Armes Hasi. *bemitleidohneEnde* Soll ich dir noch ein Körnerkissen bringen? Oder lieber Kaffee? Oder beides?
Was hast du denn da eigentlich gemacht? So unfassbar gewichtige Entscheidungen getroffen oder zu schwere Geschenke besorgt? Bleibarren sind doch eh kein so schönes Präsent. ;-)

Veröffentlicht von: dyfa | 20.12.2008

Mitleid?
Hier hast du eine Schubkarre voll
*schütt*
Gute Besserung jedenfalls und sieh's als Zeichen, dass du mal ein bissi langsamer machen darfst. Und schöne Feiertage latürnich!

Veröffentlicht von: thilde | 21.12.2008

Die Kommentare sind geschlossen.