Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

03.06.2009

verdammt lange Minute

Endlich ist es wieder soweit. Nächste Woche geht es auf zum jährlichen Motrradtreffen. Dieses Mal nach Mainz.

Peinlicherweise liegen die Ausrüstungsgegenstände von E. und mir nach wie vor beim W. in der Garage, wo sie letztes Jahr nach _dem_ Motorradtreffen zu liegen kamen. Dort habe ich dann am Montag mal meinen Schlafsack eingesammelt, der dringend gewaschen werden mußte.

Diesen ajungilak-Schlafsack habe ich mir damals - vor inzwischen gut 20 Jahren - von hart verdientem Geld gekauft. Und damals nicht geahnt, dass er heute noch so brav und wärmend seine Dienste tut.

Trotzdem sollte er mal wieder die Waschmaschine von innen sehen. Und die Ausweichwaschmaschine mit der großen Trommel hat einen Countdown, der die Restlaufzeit anzeigt. Leider verwendet die Waschmaschine dabei ihre eigene Zeit. Und die letzte Minute kann dann sehr sehr sehr lange dauern. In meinem Fall waren es gestern geschlagene fünfzehn Erdenminuten, ehe sich die Maschine dann bequemte die Tür zu öffnen.

Die Kommentare sind geschlossen.