Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

01.09.2009

Kein schöner Land....

Neulich habe ich gelesen, dass das Lied "Kein schöner Land" sich auf das "Bergische Land" bezieht. Denn der Verfasser des Liedes Anton Wilhelm von Zuccalmaglio stammt aus Waldbröl und wuchs in Lennep auf. Schonmal interessant zu wissen.

Übrigens finde ich dieses Lied wunderschön und seitdem es kreist im Moment häufig als mein innerer Ohrwurm durch meine Gedanken. Und sobald ich anfange so ein Liedgut zu summen, kommen mir Bilder aus *seufz* längst vergangenen Tagen in den Kopf.

Wir finden uns wieder an einem Lagerfeuer. Frl.T. trägt Pfadiklamotten oder ähnliches. In der Emailletasse einen billigen Rotwein (Rangerglück) und neben mir S., die Gitarre im Anschlag. Es riecht nach geräucherten Zeltplanen. An den Beinen scheuert der abgewetzte Teppich und de Strohballen pieksen in den Rücken. Und entweder fühlt man Sonnenbrand auf der Haut. Oder alles ist vom Regen klamm.

S. schlägt den "bündischen" Akkord an (Rapprapp Heija!) und die Anwesenden fangen an zu singen ("Spiel ein Lied!"). Seltsamerweise kann ich heute noch die allermeisten Lieder auswendig. Mindestens aber zwei Strophen und den Refrain. Irgendwie habe ich wohl ein besonderes Gedächtnis für Melodien.
Daneben habe ich aber auch eine Sammlung von fünf Notizbüchern, die ich mit schönen Stoffresten bezogen habe. In diesen befindet sich meine handgeschriebene Sammlung von Liedern. Zum Teil mit Vignetten verziert und kleinen Bildern versehen. Natürlich größtenteils mit Gitarrengriffen. Auch wenn ich selber nicht mehr als zwei Griffe kann. Das Durchblättern dieser "Kleinode" versetzte mich in eine sentimentale Stimmung. Und Erstaunen darüber, wie viel Zeit ich damals hatte, die kleinen Bildchen zu malen. Sind wahrscheinlich etliche Vorlesungsstunden für draufgegangen.
Übrigens denke ich, dass viel zu wenig gesungen wird. Gerade im Alltag einfach so. Man läßt sich ja eigentlich nur noch durch Radio/MP3... berieseln. *grins* Drum singe, wem Gesang gegeben! (und die anderen auch..)

Die Kommentare sind geschlossen.