Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

05.10.2009

Scherbenhaufen

Ich weiß auch nicht, ob es an den Sternkonstellationen, am Biorhythmus oder den Vorboten einer Herbstdepression liegt, aber ich habe dieses Wochenende so viel eScherben produziert, wie sonst in einem Jahr nicht.

Mir sind beim Spülen mehrere Gläser zu Bruch gegangen. Eine Salatschüssel mußte dran glauben, dann noch das Glas mit dem braunen Zucker. Und dann haben die Katzen auch noch zwei Tassen vom Tisch geschubst (zusammen mit der Trockenfutterschachtel, die wohl das eigentliche Ziel der Attacke war). Ich war schon kurz davor, nur noch Plastikgeschirr einzusetzen.

Hoffen wir mal, dass es das nun war und alles Spröde nun vor mir keine Angst mehr haben muß.

Die Kommentare sind geschlossen.