Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

10.11.2009

Selbsterdniedrigung

Mein Schatz betreibt nebenher ein kleines Internetforum mit etwa 4000 Mitgliedern. Da erlebt man so einiges, wenn der Tag lang ist.

In der letzten Zeit fallen mir aber immer wieder Leute auf, die zu extremer Selbsterniedrigung zu neigen scheinen.

Gesetzt den Fall, ich würde - zum Beispiel - in einer Kneipe extrem negativ auffallen, weil ich einen über den Durst getrunken hätte und nun betrunken vom Barhocker knalle und nebenher noch den Wirt beleidige und die Köchin eine unwürdige Schlampe nenne und die maximalpigmentierte Servicekraft eine Negerhure. Daraufhin würde ich Hausverbot erhalten. Nur mal so als Gedankenspiel.
Wenn mir dieses am nächsten bewußt werden würde, dann würde ich mich soooooooo schämen, dass ich diesen Laden im Leben nicht wieder betreten würde. Das wäre mir einfach zu peinlich.

In so einem Internetforum benehmen sich manche Gäste ähnlich und erhalten daraufhin ein virtuelles Hausverbot - weil solche Menschen einfach stinken.

Aber seltsamerweise gibt es eine gewisse Klientel, die sich von sowas nicht abschrecken läßt und dieses Forum doch wieder besucht. Solche Menschen scheinen keine anderen Freunde zu haben und zu extremer Selbsterniedrigung zu neigen. Ich kann sowas immernoch nicht nachvollziehen: Den Menschen scheint eine wichtige soziale Komponente zu fehlen: Das Schäm-Gen.

Die Kommentare sind geschlossen.