Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

01.03.2010

Abgenommen

Seit ein paar Wochen hat hier im Büro (aka Studio 2032) die Moderne Einzug gehalten. Wir haben nun endlich schnurlose Telefone. Und darüberhinaus haben diese auch eine Anrufererkennung.

Und diese Anrufererkennung führt nun zu einem ganz doofen Effekt, der mich persönlich sehr stört.

Wenn Kollegen das Telefon abheben, dann melden sie sich nicht mit "Abteilung, Nachname", sondern mit "Hallo $Anrufer".

Mich nervt das.

Auch wenn ich daheim anrufe, sagt mein Vater nicht "$Nachname, Guten Tag" sondern begrüßt mich mit "Hallo trillian". Ich kann garnicht sagen, warum mir das so unangenehm ist.

Wahrscheinlich ist es einfach so, dass ich beim Anrufen dieses kleine Ritual des gegenseitigen "Namen-und-Guten-Tag-Sagens" brauche um mich mental in das Gespräch einzufinden. Oder so.

Also, sagt bitte lieb am Telefon wer ihr seid und dann sage ich auch lieb, wer ich bin. Und dann sage ich auch lieb "Tschüssiiieeee!" am Ende. (denn darüber regt sich mein Schatz so gern auf....)

Kommentarstatus

Wird vorallem dann lustig, wenn jemand vom anderen Telefon aus anruft ;) Meine Mutter nimmt auch häufig mit "Hoi Nala" ab. Und dann ists halt blöd, wenn gar nicht Nala, sondern z.B. Beni dran ist *hähä*.

Ich stell mir das grad so vor, das Telefon im Büro klingelt, Anrufkennung "Sekretärin". Bürohengst nimmt ab "hallooo Kleines" - am anderen Draht der Bigboss himself, weil er grad nicht in seinem Büro steht, sondern bei der Sekretärin und von dort aus anruft. Also besser normal mit Namen melden :-)

Veröffentlicht von: Nala | 02.03.2010

Die Kommentare sind geschlossen.