Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

24.03.2010

Straycat is back

Unser geflohener Kater ist heile wieder zurück im Heim.

In den letzten Tagen hat er das ihm dargebotene Futter nicht verschmäht. Als ich gestern am Nachmittag dann nach Hause kam, lief er über den Hof. Während ich mich mit unserer netten Vermieterin über den geflohenen Kater unterhielt, lief dieser stolz vor uns lang und beobachtete uns genau. Aber er ließ sich natürlich nicht locken. Den weiteren Abend über stand die Haustür offen.
Während ich dann meine Tageskorrspondenz am Rechner erledigte, fing irgendwann der Fritz laut an zu Maunzen und traute sich nicht wirklich in die Küche. Und in der fand ich dann den Streuner *freu*. Keinen Atemzug später hatte ich die Haustür geschlossen und somit ist der Kater nun wieder ein Hausbewohner. Erleichterung macht sich breit. Schauen wir mal, wie er sich in den nächsten Tagen entwickelt. Heute Nacht gab es Zorres zwischen den beiden Katern - aber die müssen wohl erstmal ihre Rangfolge finden, was ja auch normal ist.

Ich denke, dass "Streuner" eigenltich ein schöner Name für den neuen Kater ist. Mal gucken, was der E. dazu sagt.

Kommentarstatus

Gut, daß der Miezerich wieder da ich.

Und "Streuner" finde ich durchaus passend für einen Rumtreiber-Kater.

Veröffentlicht von: Nik | 24.03.2010

Gut, daß der Miezerich wieder da ich.

Veröffentlicht von: pandora | 31.03.2010

Die Kommentare sind geschlossen.