Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

14.07.2010

IKEA-Spaghetti

Irgendwann ist aus der Not heraus folgendes Rezept geboren. Ich war mal bei IKEA und wollte danach was Leckeres kochen und hatte keine Zeit mehr zum Einkaufen und stattdessen habe ich im IKEA-Food zugeschlagen und eine Sack Köttbullar gekauft (wie auch immer man die ausspricht).

Also, man nehme: Einen Beutel Hackfleischbällchen, eine Zwiebel, eine Packung passierte Tomaten, eine handvoll Gewürze und natürlich ausreichend Nudeln.

Man koche die Nudeln wie gehabt. In der Zwischenzeit würfele man die Zwiebeln und schwitzt sie in einer Pfanne an. Dann gibt man die Köttbullar hinzu und die passierten Tomaten und lässt das Ganze unter einem Deckel ein wenig schmoren. Sollte es zuwenig Flüssigkeit sein, gibt man noch Nudelkochwasser hinzu. Dann würze man italienischen Kräutern und Salz und Paprika und gebe das alles über die Nudeln. Leckerschmeckersattmacher! *yummi*

Die Kommentare sind geschlossen.