Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

12.08.2010

Senseo Hacking

Wie in jedem guten Haushalt *hüstel* so steht auch in unserem eine Senseo. Anfangs war ich da ja ein wenig skeptisch, aber inzwischen finde ich sie prima. Insbesondere weil E. und ich unseren Kaffee gerne verschieden trinken: Für ihn muß er eher mild sein und ich trinke ihn gerne kräftig, aber mit viel Milch.

Und hier kommen wir zum Problem: Wenn ich einen normalen Kaffeebecher mit einer doppelten Portion Kaffee fülle, dann ist er meistens zu voll, als dass dort noch meine gewünschte Menge Milch zu passt. Ist insofern ein Luxusproblem, weil ich ja zwischendurch den Stoppknopf drücken könnte, aber ich bin ja bequem.

Also suchte ich lange, um genau zu sein sehr lange, nach einen Hack (also einer bewusst nicht im Handbuch aufgeführten Manipulation), um die Wasserdurchsatzmenge zu ändern.

Heute bin ich hier fündig geworden (ACHTUNG! Niederländisch). An unserer Bürosenseo konnte ich das entsprechende Bauteil noch nicht finden. Aber die drückt normalerweise auch die passende Menge Kaffee raus. Und daheim werde ich dann mal gucken. Wenn ich erfolgreich bin, dann werde ich ein paar Bilder online setzen. Aber vielleicht hilft der oben genannte Link dem einen oder anderen schonmal weiter.

Die Kommentare sind geschlossen.