Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

15.09.2010

Bilder basteln

Heute mal was ganz was anderes. Ich habe einen kleinen Softwaretipp, den ich dem geneigten Leser nicht vorenthalten möchte. Es handelt sich dabei um den Rasterbator.

Diese kleine Software aus dem Jahre 2005 ist sehr anspruchslos und benötigt lediglich .Net 1.1. Läuft also unter allen M$-Betriebssystemen. (Für mich wichtig, da ich auf meinem Desktop daheim weiterhin W2K einsetzen werde).

Mit dem Rasterbator kann man Bilder in Pixel umsetzen. Also so, wie Photos in einer Zeichnung verpixelt werden. Darüberhinaus werden die Bilder auf mehrere Einzelblätter verteilt. Wahlweise A4 oder A3. Daraus bastelt Rasterbator dann eine PDF-Datei mit der eingestellten Anzahl Blätter. Die Blattsumme und Gesamtgröße wird vorher angegeben.

Hier ein kleines Beispiel: Ein Bild von Kater Fritz:

IMG_1775_.jpg

Daraus wird dann folgendes Pixelbild:

IMG_1775___Seite_1.jpg

Hier natürlich nur ein Bild. Probiert es selber aus! Viel Spaß beim Basteln!

Kommentarstatus

Das ist auf eine Fall eine gute Idee, denn manchmal wirken Fotos einfach trist und so kann man sie ein wenig aufpeppen.

Veröffentlicht von: Eileen | 15.09.2010

Die Kommentare sind geschlossen.