Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

09.12.2010

reverb_8

December 8 – Beautifully Different. Think about what makes you different and what you do that lights people up. Reflect on all the things that make you different – you’ll find they’re what make you beautiful.

Ganz schön anders.
Denke darüber nach, was dich von Anderen unterscheidet und was du machst, um die Menschen zu erfreuen. Reflektiere all die Dinge, die dich von anderen Menschen unterscheiden und von denen du denkst, dass sie dich schön machen.

Was macht mich schön? Was macht mich anders? Sehr schwere Frage, die natürlich nicht in Selbstbeweihräucherung oder "fishing for compliments" enden soll.

Die Frage läßt sich aber ziemlich einfach beantworten: Dass E. mich liebt, macht mich schön. Dass E. mich liebt, macht mich anders. Ich freue mich, dass ich in den Augen von E. schön bin und dass er mich liebt. Diese Liebe wiederum macht mich schön. Es ist schön, dass wir Dinge und Ansichten teilen, auch wenn andere Menschen Dinge anders sehen als wir. Es macht mir Freude E. zu gefallen. Das macht mich anders von allen anderen Menschen auf dieser Welt.

Dadurch, dass ich weiß, dass ich für mich geliebt werde, kann ich der Welt mit einem anderen Bewußtsein gegenübertreten. Auch wenn der Rest der Welt meine Ansichten nicht teilt, so ist das alles total unwichtig, weil E. das, was ich/wir machen, gut findet. Das gibt mir die Sicherheit, recht gelassen durch die Welt zu gehen. Alles ist gut, was man gerne tut.

Die Kommentare sind geschlossen.