Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

05.01.2011

Rückblick auf 2010

1. Zugenommen oder abgenommen?
Das schwankt wie immer.

2. Haare länger oder kürzer?
Auch wie immer.

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Auch wie immer.

4. Mehr Kohle oder weniger?
An der Einkommenssituation hat sich nichts geändert.

5. Mehr ausgegeben oder weniger?
Auch auf der Ausgabenseite hat sich wenig geändert. Aber ich habe mir dieses Jahr ziemlich viel Konsumschnickschnack gegönnt: Wer braucht schon wirklich den 37. Nagellack und das siebte Duschgel?


6. Mehr bewegt oder weniger?
Sowohl, alsauch: Ich habe endlich angefangen regelmäßig so was wie Sport zu treiben. Aber ich fuhr weniger Rad als in den letzten Jahren.

7. Der hirnrissigste Plan?
Wirklich zu hoffen im November doch noch wegzufahren.

8. Die gefährlichste Unternehmung?
Hat mit einem wichtigen Termin Ende August zu tun. Das größte Abenteuer meines Lebens…

9. Der beste Sex?
BTDTGTT

10. Die teuerste Anschaffung?
Wohl die Trauringe und alles, was dazu gehört.

11. Das leckerste Essen?
Habe dieses Jahr viel und gut gegessen und viel und gut gekocht. Wir haben einige Restaurants getestet. Kann also nicht wirklich ein Essen als das allerbeste und –leckerste bestimmen. Aber ich habe E. wie immer mit exotischen Kochereien überrascht.

12. Das beeindruckendste Buch?
„Zwei an einem Tag“ von David Nicholls. Ein sehr lustiges, trauriges, herzerwärmendes Buch.

13. Der ergreifendste Film?
Da ich kaum im Kino war, bleibt eigentlich nur „Inception“. Aber der war auch richtig gut!

14. Die beste CD?
Habe ich dieses Jahr überhaupt eine CD gekauft?

15. Das schönste Konzert?
Miss Platnum zu Ostern in Düsseldorf (Allors en manche)

16. Die meiste Zeit verbracht mit …?
Hochzeitsvor- und –nachbereitungen. Wenn man vom Job mal absieht.

17. Die schönste Zeit verbracht mit …?
Meinem Mann. Und es ist immer noch wunderschön und mit stolz zu sagen „Mein Mann“.

18. Vorherrschendes Gefühl 2010?
Aufbruchstimmung

19. 2010 zum ersten Mal getan?
Vor den Standesbeamten getreten.

20. 2010 nach langer Zeit wieder getan?
Nichts, was ich nicht vorher auch schon getan hätte.

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Den Unfalltod von Feli, den Trubel um den Brautring, ein Teil der Nachrichten aus der Familie

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Sasserath ist schöner als Broich

23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
mich

24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
sich


25. 2010 war mit einem Wort …?
spannend

Edit 17:58; Ich freue mich über alle, die dieses Stöckchen aufheben. Ganz doll viel besonders empfehle ich dieses Stöckchen dem Besim.

Die Kommentare sind geschlossen.