Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

30.09.2011

Freitagsfüller LXXXI

Habe den neuen Freitagsfüller eingesammelt und ausgefüllt. Den habe ich hier aufgelesen.

1. Heute ist Countdown+2.

2.  Heiße Schokolade koche ich momentan am liebsten .

3.  Ich möchte mir gerne wieder passende, normale Klamotten kaufen.

4. Es ist Freitag und ich bin froh dass die Sonne scheint.

5. Wenn ich an Weihnachten denke freue ich mich sehr auf das Plätzchenbacken.

6. Unsere Katzen sind wirklich total witzig.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen, ruhigen Abend, morgen habe ich ähnliches geplant und Sonntag möchte ich vielleicht schon Mutter sein!

23.09.2011

Freitagsfüller LXXX

 

Habe den neuen Freitagsfüller eingesammelt und ausgefüllt. Den habe ich hier aufgelesen.

1. Ich glaube fest daran, dass das Kind in den nächsten zwei Wochen kommt.

2. Meine Nähmaschine hat ein Stichmuster das geht vor und zurück.

3. Ich esse gern Spaghetti Carbonara, aber wenn dann muss es die von mir selbst gemachte sein.

4. Carbonara aus der Tüte ist mir sowas von egal.

5. Der Papst geht mir am A**** vorbei.

6.  Heißer Kakao mit Amaretto ist eigentlich perfekt an kühlen Herbstabenden.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen lustigen Abend, morgen habe ich ähnliches geplant und Sonntag möchte ich einen Inhouse-Umzug veranstalten!

 

16.09.2011

Freitagsfüller LXXIX

Habe den neuen Freitagsfüller eingesammelt und ausgefüllt. Den habe ich hier aufgelesen.

1. In letzter Zeit heimwerke ich total viel im neuen Kinderzimmer.

2. Dass dieser Sommer ausgefallen ist, finde ich total ungerecht.

3. Gestern abend gab es eine McD Fressorgie

4. Im Bett zu liegen mit dem Stillkissen ist sehr bequem.

5. Eltern habe ich nicht nur, werde ich jetzt auch.

6. Ich sag' immer „Erstens kommt es anderes und Zweitens als man denkt“! 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend, morgen habe ich ähnliches geplant und Sonntag möchte ich spätestens weiterwerken!

 

14.09.2011

Indischer Sommer

Kommen wir mal wieder zu etwas anderem: Eine Restaurantempfehlung. Die hatten wir hier schon länger nicht mehr.

Also paar Wochen treffen sich eine handvoll Twitterer aus Mönchengladbach (eigentlich ist der größte Teil aus Rheydt) zum gemeinsamen Twittagessen. Also einfach zum Essen in irgendeinem Restaurant/Bistro/Kneipe/Gaststätte... wie auch immer man das nennen mag.

Dieses mal ging es ins Vayra. Das ist ein indisches Restaurant, das vor Kurzem hier eröffnet hat. Es ist nur wenige Meter von unserem kleinen Heim entfernt - also ungefähr 1 Fahrradminute. Indisch sollte es sein, weil ein Mitstreiter das letzte halbe Jahr auf einem Containerfrachter mit indischer Besatzung verbracht hat. So ganz klar wurde nicht, ob er nun die Authenzität der Küche an Bord oder in Rheydt testen wollte, oder ob er einfach den Currygeschmack vermisste.

Auf jeden Fall trafen wir uns im Vayra. Bis vor Kurzem war in den Räumen eine rustikale, gutbürgerliche Gaststätte angesiedelt (Bei Inge - mit Sauerbraten aus Pferdefleisch). Die Räume sind nett indisch eingerichtet, ohne kitschig zu wirken und die safrangelben Wände strahlen Gemütlichkeit aus. Im Hintergrund läuft indische Popmusik. Zum Glück in nicht nerviger Lautstärke, aber deutlich Bollywood.

Das Restaurant war nicht sehr gut besucht, aber wir ware nicht die einzigen Gäste. Trotzdem wurden wir flott und freundlich bedient.
Die Speisekarte ist übersichtlich und erfreulich Schreibfehlerfrei gestaltet (siehe auch auf der Webseite). Zwar klingen die Speisen erstmal fremd, aber die Zutaten sind aufgelistet. Bei der Bestellung gibt man an, wie scharf man denn die Speise wünscht. Ich hab "medium" genommen. Das war nicht wirklich scharf, aber kribbelte schön auf der Zunge. Mein Gericht fand ich sehr lecker. Und auch die vier anderen waren nicht enttäuscht. Die Speisen waren nicht billig, die Portionen nicht zu groß und nicht zu klein. Auch der Nachtisch (auf den ich verzichtete), war wohl sehr lecker. Also eine eindeutige Empfehlung.

Das Restaurant liegt an der Ecke Düsseldorfer Straße / Hosterweg und damit ein wenig Abseits. Und so richtig viele Parkplätze gibt es dort auch nicht. (Und ein Fahrradständer fehlt auch). Aber trotzdem hoffe ich, dass das Vayra uns länger erhalten bleibt, denn es war wirklich lecker dort.

09.09.2011

Freitagsfüller LXXVIII

Habe den neuen Freitagsfüller eingesammelt und ausgefüllt. Den habe ich hier aufgelesen.

1. Kürbisse sind etwas, das ich gerne esse, aber dem Rest der Familie nicht vorzusetzen brauche.

2. Ich habe diesen Spätsommer noch große Taten vor mir.

3. Als ich 10 Jahre alt war  wurde das erste mal „Wetten, dass...?“ ausgestrahlt.

4. Da ist ein Drucker neben mir auf dem Tisch.

5. Wenn ich leben könnte wo ich wollte würde ich entweder in Hamburg oder Luxemburg wohnen.

6. Lieber September, sei vom Wetter etwas freundlicher als der August, ja?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Bauchbilder, morgen habe ich ein wenig Fußballgucken geplant und Sonntag möchte ich vielleicht zum Blumensonntag!

P.S.: Und nein, wir haben nichts vom Erdbeben gemerkt...

03.09.2011

Flohzirkus

Neulich wunderte ich mich schon ein wenig über die seltsamen Mückenstiche, wo ich doch sonst nie von Mücken gestochen werde. Und dann wunderte ich mich darüber, dass unsere Katzen irgendwie sehr aggressiv miteinander umgingen und der sonst so friedfertige Columbi den Fritz verprügelt hat. Und ich wunderte mich sehr darüber, dass die Katzen sich so superintensiv putzen und häufiger als sonst kratzten.

Also scnappte ich mir den Flohkamm und ging Luzy und Columbi ans Fell und fand darin diese verräterischen kleinen schwarzen Krümel: Flohkot! Mistmistmistmistmist. Also eine kleine Flohattacke in unserem kleinen Haushalt. Ich hatte noch Flohtropfen im Vorrat, die man den Katzen in den Nacken tropft (neudeutsch: Spot-On). Damit waren die Katzen selber schnell versorgt.

Aber die Bereiche, in denen sich die Katzen aufhalten, wurde um so arbeitsintensiver. Zum Glück haben wir hier überall Fliesen und nur sehr wenig Teppich. Und das Sofa ist aus Kunstleder, so dass die Reinigung sehr einfach vonstatten ging. Aber ich habe die Gelegenheit genutzt und das Haus sehr sehr gründlich gereinigt. Also auch mal die Sofas abrücken und nicht nur drunterlangsaugen. Alles, was waschbar ist, habe ich bei 60° in die Waschmaschine geworfen.
Erik hat aus der Tierhandlung ein Anti-Floh-Mittel besorgt, dass wir dann großzügig auf alle Flächen verteilt haben, die die Katzen gerne "besitzen" - im Sinne des Wortes.

Es handelt sich um den Petvital Bio-Insect Shocker aus dem Hause Canina, der als Pumpspray verkauft wird. Eine Beschreibung des Zeugs kann man hier lesen. Und es darf auch von Schwangeren eingesetzt werden.

Dieses Mittel riecht für Menschen neutral. Ich würde es jetzt nicht als Raumduft nutzen wollen, aber es riecht nach Tagetes und irgendwas. Da die Katzennase wohl andere Gerüche toll findet, als wir Menschen, finden diese den Geruch wohl total abstossend und meiden seither alles, das wir mit dem Zeug eingenebelt haben.

Und somit habe ich hier drei sehr sehr unglückliche Katzen rumlaufen gehabt. Denn denen juckte noch etwas das Fell und sie wussten echt nicht wohin mit sich. Die haben sogar dreimal die Handtuchkommode aufgebrochen, bis ich sie dann Katzengerecht verschlossen habe. Und schmusen wollte ich sie auch irgendwie nicht. Die haben sich ziemlich seltsame Aufenthaltsorte gesucht. Aber inszwischen sind nicht nur die Katzen, sondern auch ich relaxter.
Und besser das Ganze passiert jetzt, als in vier Wochen, wenn das Kind da ist. Und ich hoffe, dass wir jetzt erstmal wieder ein paar Jahre ruhe haben.

02.09.2011

Freitagsfüller LXXVII

Habe den neuen Freitagsfüller eingesammelt und ausgefüllt. Den habe ich hier aufgelesen.

1. Wenn ich heute nochmal so viel putzen muss wie gestern, dreh ich durch.

2.  Und es geht doch irgendwie immer weiter.

3.  Ich muss daran denken, was ich in den nächsten vier Wochen noch alles erledigen muss

4. Wasauchimmer Thomas gekocht hat gibt es heute zum Abendessen.

5. Meine letzte Mail begann mit den Worten : „Hallo mein Schatz! Mal wieder ein“  .

6. Ich lese gern vorm einschlafen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend, morgen habe ich ähnliches geplant und Sonntag möchte ich hoffenltich noch etwas Sonne geniessen vorm angedrohten Gewitter!